Bild

1Unsere Welsh Cob Zucht ist noch sehr jung, und wird in einem überschaubaren Rahmen bleiben.

 

Im Frühjahr 2005 fassten wir den Entschluss, einen Stall für unser Pferd zu bauen. Wir warenuns noch nicht einig, ob es ein Friese oder in Haflinger werden sollte. Kurz darauf besuchten wir die NORLA, eine Landwirtschaftsmesse in Schleswig-Holstein, wir benötigten noch einige Utensilien für den Stallbau.


Es war reiner Zufall, dass neben uns ein Pferdehänger stand, aus dem zwei Rappen geführt wurden. Mein Mann sagte spaßeshalber zu mir, dass dort meine beiden Friesen stehen. Nein, Friesen waren das nicht, dass war mir sofort klar. ABER, wunderschön waren die Beiden!!


Es war Autetal Brenda mit ihrem Fohlen Hoeliwr Bona-May, sowie Dirk und Sabine Nagel. Herr Nagel hatte mich kurz um Hilfe gebeten, und mir dabei einiges über die Rasse Welsh Cob erzählt.  Mit dem Welsh Virus infiziert, konnten wir an diesem Tage an nichts anderes mehr denken, und „verfolgten“ Familie Nagel auf Schritt und Tritt.            

                                                                                                             
Im November 2005 kam dann „Hoeliwr Bona-May“ zu uns in den Stall. Bona sollte mein Reitpferd werden, mehr hatten wir nicht geplant. Doch erstens kommt es anders, als man zweitens denkt…


Mit den Erfolgen von Bona-May kam auch der Gedanke zur Welsh Cob Zucht. Wie in meiner Gordon Setter Zucht, halte ich mich an den Leitsatz; das eine Zucht nur so gut ist, wie die Mutter mit der gezüchtet wird. Bona entwickelte sich prächtig, und als Staatsprämien Stute schenkte sie uns im Mai 2011 ihr erstes Stutfohlen.
Gerne stellen wir Ihnen hier unsere Ponys vor:


1

Hoeliwr Bona-May


Geburtsdatum: 15.05.2005

Fohlenprämie
Verbandsprämie
Stutenleistungsprüfung
Staatsprämie

 

 

mehr Informationen...

   
1

Baffy die Gute Seele


Geburtsdatum: 01.01.1990

 

 

mehr Informationen...

   
1

Black-Pearl vom Pulserdamm


Geburtsdatum: 03.05.2011

Fohlenprämie

 

 

mehr Informationen...